So, 25. Februar 2018

Crash beim Abbiegen

17.12.2013 16:18

OÖ: 83-jährige Beifahrerin bei Autounfall getötet

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es am Dienstag in Oberösterreich gekommen. Zwei Autos waren auf einer Landstraße kollidiert. Eine 83-jährige Beifahrerin erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Die 81-jährige Lenkerin sowie der Fahrer des zweiten Wagens wurden verletzt.

Gegen 9.40 Uhr wollte die 81-jährige Lenkerin mit ihrem Auto in Neuhofen im Bezirk Ried im Innkreis von einem Güterweg auf die Oberinnviertler Landesstraße abbiegen. Dabei dürfte die Pensionistin ein herannahendes Fahrzeug übersehen haben.

Es kam zur Kollision, beide Autos wurden durch die Wucht des Aufpralls in ein angrenzendes Feld geschleudert. Die 81-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden.

Ihre 83-jährige Beifahrerin erlitt schwerste Verletzungen. Für sie kam jede Hilfe zu spät. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Der Lenker des zweiten Fahrzeuges kam mit leichten Verletzungen davon.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden