Mo, 11. Dezember 2017

"Tierecke"-Erfolg

18.12.2013 08:49

Diese Tiere und ihre Besitzer sagen Danke

"Wir schauen nicht weg, sondern setzen Taten. Nehmen misshandelte Vierbeiner in unsere Obhut und geben ihnen die Liebe, die jedes Geschöpf verdient", so "Krone Tierecke"-Chefin Maggie Entenfellner über ihre Arbeit. Aber selbst die beste Betreuung kann ein richtiges Zuhause niemals ersetzen. Wir sind dankbar, wenn wir für unsere Schützlinge wieder Menschen finden, die sie lieben und ihnen ein glückliches Leben schenken.

So wie die Vierbeiner aus unserer Serie "Tiere sagen Danke", die nach der Vermittlungsarbeit der "Krone Tierecke"-Redaktionen in ganz Österreich endlich den Lebensplatz fanden, den sie verdienen. Auch zahlreiche Herrchen und Frauchen konnten so bereits überglücklich gemacht werden. "Leid ist allgegenwärtig. Schon mit einer kleinen Spende können Sie uns bei unserer wichtigen Arbeit helfen und sich zu Weihnachten selbst ein Geschenk der Liebe machen", schließt Maggie Entenfellner.

Tiere sagen Danke! Spendenkonto: Verein "Freunde der Tierecke", PSK 60.000, Konto: 92.111.811. IBAN: AT 936 000 0000 9211 1811, BIC OPSKATWW.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).