Fr, 25. Mai 2018

Nachfolger gesucht

16.12.2013 16:24

Ersetzt Bruder Paul Walker in "Fast & Furious 7"?

Paul Walkers jüngerer Bruder soll Berichten zufolge in Verhandlungen zum neuen Film "The Fast and the Furious 7" stehen. Cody Walker, der als Stuntman arbeitet, soll gefragt worden sein, ob er bei der Fertigstellung des Films helfen könne, nachdem sein älterer Bruder Paul Ende November bei einem tragischen Autounfall in Santa Clarita in Kalifornien ums Leben kam.

Ein Vertrauter des Produktionsteams hat gegenüber der britischen Zeitung "Daily Mail" verraten: "Die Produzenten haben gleich nach Pauls Tod eine Reihe von Meetings angesetzt. Ihnen war ziemlich schnell klar, dass sie einen Schauspieler brauchen, der aussieht wie Paul und der helfen kann, den Film fertigzustellen. Also haben sie sich an Pauls Bruder Cody gewandt. Bei Drehs, die ihn nur von hinten oder aus weiter Entfernung zeigen, sieht der Kinobesucher den Unterschied gar nicht. Wenn Cody zustimmt, dann nur, um seinem verstorbenen Bruder die letzte Ehre zu erweisen. Es gibt noch so viel, was besprochen und geplant werden muss, aber momentan ist erst einmal Zeit zu trauern."

Cody Walker (25) lebt in Oregon, wohnt aber derzeit in Los Angeles, um seine Mutter Cheryl nach dem schweren Verlust ihres Sohnes zu unterstützen. Die Dreharbeiten zu "The Fast and the Furious 7" wurden vorerst auf Eis gelegt, um der Familie des Schauspielers und der Crew die Möglichkeit zu geben, entsprechend Abschied zu nehmen und zu trauern. "Wir werden zum jetzigen Zeitpunkt nichts zum Stand der Dreharbeiten sagen", erklärte ein Pressesprecher von Universal Pictures.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden