So, 27. Mai 2018

Comeback in Sicht

07.01.2014 16:14

Trackshittaz veröffentlichen 2014 ein neues Album

Beim Song Contest 2012 in Baku landete das heimische Hip-Hop/Pop-Duo Trackshittaz mit dem Song "Woki mit deim Popo" im Semifinale auf dem letzten Platz - seitdem wurde es ruhig um das junge Duo. Für 2014 haben die beiden nun aber ein neues Studioalbum angekündigt und schicken auch bereits die erste Single voraus.

So groß der Rummel um die Trackshittaz vor etwa eineinhalb Jahren noch war, so ruhig ist es mittlerweile um das Mühlviertler Duo geworden. Nach dem Song-Contest-Aus 2012 im Semifinale von Baku entschlossen sich Lukas Plöchl und Manuel Hoffelner zu einer kreativen Bandpause. Ersterer hat währenddessen sein überraschend ernsthaftes Solodebüt publiziert.

Nun haben die Trackshittaz aber wieder Lust am gemeinsamen Musizieren und kündigen für März 2014 den Nachfolger für "Zruck zu de Ruabm" an. Mit künftigen Tourdaten darf also gerechnet werden. Die erste Single der beiden nennt sich "Schuachblattlaboogie" - und hier können Sie reinhören:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Naht der Abschied?
Ronaldo rätselhaft: „Es war sehr schön bei Real!“
Fußball International
Nach Reals CL-Triumph
Zidane jubelt: „Das ist ein historischer Moment!“
Fußball International
Frühzeitiges Final-Aus
Das Salah-Drama! Jetzt wackelt sogar die WM
Fußball International
Unglücksrabe
Karius bittet unter Tränen um Entschuldigung
Fußball International
„Sargnagel“ Karius
Liverpool-Goalie schenkt Real Madrid den CL-Titel!
Fußball International
Irres CL-Finale
Jahrhundert-Tor im Schatten zweier Mega-Patzer
Fußball International
Es ging heiß her
CL-Finale: Die Eröffnungsshow in Bildern
Fußball International

Für den Newsletter anmelden