Mo, 28. Mai 2018

Nordische Kombi

15.12.2013 16:05

Klapfer holt bei Heim-Weltcup in Ramsau Platz acht

Der Steirer Lukas Klapfer (im Bild) hat am Sonntag beim Heim-Weltcup der Nordischen Kombinierer in Ramsau als bester Österreicher Rang acht belegt. Dem 27-Jährigen fehlten am Ende 10,2 Sekunden auf Sieger Eric Frenzel aus Deutschland.

Der Führende im Gesamtweltcup fuhr nach einem Sprung und 10 Kilometern Langlauf vor dem norwegischen Trio Havaard Klemetsen, Mikko Kokslien und Magnus Krog seinen dritten Saisonsieg ein.

Knapp hinter Klapfer landete Christoph Bieler auf Rang elf. Das ÖSV-Duo war ex aequo als Sechster in die Loipe gegangen. Mario Stecher und Bernhard Gruber kamen auf die Plätze 16 und 17.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden