Mo, 11. Dezember 2017

1 Toter, 2 Verletzte

15.12.2013 10:18

St. Pölten: Schwere Verkehrsunfälle mit Fußgängern

In St. Pölten ist es am Wochenende zu zwei schweren Verkehrsunfällen gekommen, bei denen Fußgänger beteiligt waren. Am Sonntag um 5.15 Uhr wurde ein 42-Jähriger getötet. Er war die Stattersdorfer Hauptstraße entlanggegangen, als er vom Pkw einer 31-Jährigen erfasst wurde. Am Samstagabend war ein Ehepaar auf der Gutenbergstraße niedergestoßen und schwer verletzt worden.

Die Eheleute (55 und 50) waren mit einer dritten Person am unbefestigten Fahrbahnrand stadtauswärts marschiert, als ein in dieselbe Richtung fahrender Pkw-Lenker die Gruppe offenbar übersah. Laut Landespolizeidirektion Niederösterreich stand der Autofahrer unter Drogeneinfluss und war einer amtsärztlichen Untersuchung zufolge fahruntauglich. Dem Mann wurde der Führerschein abgenommen, außerdem wird er angezeigt.

"144 Notruf NÖ" hat seit der Umstellung auf die Winterzeit bereits 67 Verkehrsunfälle mit Fußgängern registriert. Bei früher Dämmerung und witterungsbedingt beeinträchtigter Sicht steige die Gefahr für Passanten insbesondere mit dunkler Kleidung.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden