Sa, 18. November 2017

Im Sotschi-Einsatz

13.12.2013 16:51

Hubertus von Hohenlohe jettet um die Welt

"Ich bin eine rare, vom Aussterben bedrohte Spezies", lacht Hubertus von Hohenlohe (54), als wir ihn in Finnland telefonisch erreichen. Er bestreitet dort ein Skirennen und trainiert gerade für seinen sechsten Olympia-Einsatz.

Bei den Winterspielen in Sotschi im Februar, wo er wieder für das mexikanische Team fährt, will er im Riesenslalom antreten. "Ohne mich gäbe es gar kein mexikanisches Olympiateam", erklärt der Popprinz, Fotograf und Jetsetter.

Zuvor kann man aber noch bei seiner "Hubertusjagd" am Montag auf ServusTV mit ihm durch exotische Skigebiete in Bulgarien, Spanien und dem Libanon streifen. Die sexy Mädels von der libanesischen Ski-Nationalmannschaft hat er auch gleich für den Skilehrerkalender abgelichtet.

Besondere Erinnerungen verbindet die Sportskanone mit der spanischen Sierra Nevada. "Da habe ich als Kind meine ersten Versuche auf den Brettln gemacht. Damals gab es dort noch keine Skilifte, jetzt ist das ein cooles, exotisches Skigebiet", sagt Hohenlohe.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden