Fr, 15. Dezember 2017

Zudringliche Ex?

13.12.2013 10:01

Chelsy: Prinz Harry mit Anrufen & SMS bombardiert

Prinz Harry wird angeblich von Anrufen und SMS seiner Ex-Freundin Chelsy Davy überflutet. Während einem Gerichtsprozess über die Hackingversuche des Journalisten Clive Goodman soll zum Vorschein gekommen sein, dass Davy den 29-jährigen Royal während seiner Ausbildung zum Stabsoffizier an der Sandhurst Military Academy mit Anrufen und Textnachrichten belagerte.

In einer E-Mail, die im August 2005 versandt wurde, erzählte Goodman angeblich dem Redakteur Andy Coulson: "Er darf in Sandhurst sein Handy nicht benutzen, solange er sich im Dienst befindet, aber sie bombardiert ihn mit Dutzenden Anrufen und schreibt ihm die ganze Zeit, obwohl er sich auf die Ausbildung konzentrieren soll."

Dieses Verhalten, so berichtet "The Telegraph", sei bei der royalen Familie alles andere als gut angekommen. "Die Familie hat nichts gegen sie, ist aber besorgt, dass sie mit ihrer Anhänglichkeit Harry im Wege steht, wenn er sich eigentlich auf sich selbst konzentrieren sollte."

Die ehemaligen "News of the World"-Redakteure stehen vor Gericht, weil sie illegal Anrufe der Royals abgehört haben sollen. Bei einem dieser Hackerangriffe fand Goodman angeblich "über 60 Anrufe" von Chelsy, die binnen eines Monats auf Harrys Handy eingegangen sein sollen – "zusätzlich zu all den SMS", wie es in den E-Mails, die dem Gericht als Beweisstück vorliegen, heißt.

Trotz des vermeintlichen Telefonterrors hielt die Beziehung zwischen Prinz Harry und Chelsy Davy bis 2010. Derzeit ist der britische Prinz mit Cressida Bonas liiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden