Do, 14. Dezember 2017

Jetzt ist es fix

12.12.2013 11:52

Lindsey Vonn lässt Rennen in St. Moritz aus

Um ihr lädiertes Knie im Hinblick auf die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi zu schonen, verzichtet Lindsey Vonn am Wochenende auf Super-G und Riesentorlauf in St. Moritz.

Wie das US-Team am Mittwochabend bekannt gab, plant Vonn nach ihrem Comeback am vergangenen Wochenende in Lake Louise eine Rückkehr bei der Abfahrt von Val d'Isere am 21. Dezember.

Vonn ist am vergangenen Wochenende in Lake Louise in den Weltcupzirkus zurückgekehrt. Im Super-G belegte sie den sensationellen fünften Platz, in den beiden Abfahrten fuhr sie auf die Positionen 40 und elf.

Mit ihrer Leistung war sie hochzufrieden und fasste zusammen: "Ich bin sehr stolz und froh, es geht jeden Tag ein bisschen besser. Ich muss noch etwas sauberer fahren, dann kann ich auch wieder gewinnen."

Die 29-jährige Vonn musste nach ihren bei einem Sturz bei der WM in Schladming zugezogenen Knieverletzungen zehn Monate pausieren. Ihr Fokus in der laufenden Saison liegt ganz auf den Olympischen Spielen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden