Mi, 22. November 2017

NHL

10.12.2013 10:47

Vanek & Raffl treffen bei Niederlagen ihrer Teams

Thomas Vanek (im Bild) und Michael Raffl haben am Montag in der NHL angeschrieben. Sowohl Österreichs Eishockey-Star bei den New York Islanders, als auch der bei den Philadelphia Flyers spielende Kärntner verbuchten je ein Tor und einen Assist. Die Niederlagen ihrer Teams verhindern konnte dies jedoch nicht.

Raffl erlebte beim 4:5 nach Penaltyschießen der Flyers in Ottawa eine Premiere: Der 25-jährige Villacher durfte in seinem 18. NHL-Auftritt zum ersten Mal über ein Tor jubeln. Nach 8:18 Minuten im ersten Drittel war der Flügelstürmer nach einem Versuch von Wayne Simmonds aus kurzer Distanz zur Stelle. Beim 3:2 durch Luke Schenn durfte sich Raffl darüber hinaus über den dritten Assist in der laufenden Saison freuen.

Nach einem 4:4 nach regulärer Spielzeit sowie Verlängerung gelang Ottawa schlussendlich im Penaltyschießen die Entscheidung. Senators-Star Jason Spezza verwertete als einziger Schütze erfolgreich. "Natürlich ist es schön, erstmals zu treffen. Aber es wäre schöner gewesen, wenn wir auch gewonnen hätten. So ist es gleichzeitig auch ein wenig enttäuschend", meinte Raffl danach. Philadelphia hält nach 30 Spielen nur bei 13 Siegen, das Play-off ist aktuell außer Reichweite.

Islanders setzen Talfahrt fort
Dies gilt auch für die New York Islanders, die mit einem 2:5 in Anaheim bereits die zehnte Niederlage in Folge kassierten. Vanek leistete den Assist zum 1:0 durch John Tavares im Powerplay und traf im zweiten Drittel zum zwischenzeitlichen 2:1. Nach Vaneks neuntem Saisontreffer legten die Ducks aber noch viermal nach.

Das Team aus Long Island hat in den jüngsten acht Spielen nie mehr als zwei Treffer erzielt. Auch deshalb stand die Top-Linie mit Vanek und Tavares zuletzt bei Head Coach Jack Capuano in der Kritik. Diese verebbte trotz zwei Toren in Kalifornien nicht gänzlich. "Wir arbeiten viel, aber treffen nicht. Ich weiß nicht, was ich sonst sagen soll", meinte Capuano.

NHL-Ergebnisse vom Montag:
Anaheim Ducks - New York Islanders 5:2
Ottawa Senators - Philadelphia Flyers 5:4 n.P.
Pittsburgh Penguins - Columbus Blue Jackets 2:1
Vancouver Canucks - Carolina Hurricanes 2:0

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden