Fr, 15. Dezember 2017

"Tierecke" hilft

10.12.2013 09:47

"Garten Eden" benötigt dringend eine neue Heizung

Damit 18 Hunde im Tierheim "Garten Eden" in Klagenfurt nicht frieren müssen, wird dringend eine neue Heizung gebraucht. Die kostet aber insgesamt 4.460 Euro. Das Tierheim hofft nun auf Spenden von tierlieben "Krone"-Lesern. Der Verein "Freunde der Tierecke" hat sofort 2.000 Euro bereitgestellt.

"Da eines unserer beiden Hundehäuser über keine Heizung verfügt – und 18 Hunde in neun Zwingern jetzt im Winter frieren müssen, hoffen wir jetzt auf Österreichs Tierfreunde", so Ursula Visconti. "Wir sind überglücklich, dass die 'Krone Tierecke' sich sofort mit einer Spende von 2.000 Euro eingestellt hat. Da wir nicht über diese Mittel verfügen und im nächsten Jahr etliche tausend Euro weniger Subvention vom Land Kärnten erhalten werden, sind wir bei diesem Projekt zu 100 Prozent auf Spenden und auf Sponsoren angewiesen."

Es sei geplant, einen Pellets-Ofen aufzustellen. Die Firma Köchl würde für die Installation der Heizung 4.460 Euro verlangen. Die fehlenden 2.460 Euro sollen über Spenden hereingebracht werden. Visconti: "Wir haben dafür ein eigenes Spendenkonto eingerichtet, das ausschließlich für diese Heizung verwendet wird. Jeder noch so kleine Betrag hilft!" Das Spendenkonto lautet auf den IBAN AT692070600800000440, BIC KSPKAT2K.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).