Mo, 20. November 2017

18-Jähriger in Haft

06.12.2013 10:43

Dach von Paul Walkers Todesporsche geklaut

Manchen Menschen ist einfach nichts heilig. Dieser Gedanke kommt einem wohl, wenn man die neuesten Nachrichten zum tragischen Unfall von Paul Walker liest: Freche Diebe haben einen Teil des Porsches geklaut, in dem der Schauspieler vor wenigen Tagen sein Leben lassen musste. Mittlerweile hat die Polizei den ersten Verdächtigen festgenommen.

Doch wie kam es zu dem geschmacklosen Diebstahl? Als die Trümmerteile des Porsche Carrera GT am Samstag von der Unfallstelle abgeschleppt wurden, sahen die Langfinger ihre Chance. Während der Abschleppwagen an einer roten Ampel hielt, stieg einer der Männer offenbar aus dem dahinter stehenden Auto aus, griff sich einen Teil des roten Sportwagens und fuhr davon. Der Fahrer meldete den Diebstahl sofort der Polizei.

In der Zwischenzeit konnten die Ermittler den Täter als den 18-jährigen Jameson Witty aus Tujunga identifizieren. Dieser verriet sich übrigens selbst. Er postete noch am Sonntag auf seiner Instagram-Seite ein Bild des geklauten Autoteils mit dem Hinweis: "Ein Teil von Paul Walkers Auto. Habe es vom Abschleppwagen genommen, als der an einer Ampel hielt." Bei einer Hausdurchsuchung fand die Polizei laut eigenen Angaben dann auch einen Teil des Autodachs, am Donnerstagmorgen wurde Witty schließlich festgenommen.

Sein Mittäter, ein 25-jähriger Mann, befinde sich außerhalb Kaliforniens und wolle sich ergeben, teilte die Sheriffsbehörde am Donnerstag zudem mit. Die beiden Männer erwartet nun eine Anklage wegen schweren Diebstahls und Entwendung von Beweismitteln. Wittys Kaution wurde auf 20.000 Dollar festgelegt, am Montag muss er zum ersten Mal vor Gericht erscheinen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden