Sa, 18. November 2017

Fell-Vorurteile

06.12.2013 09:58

Menschen schließen von der Farbe auf den Charakter

Eine schwarze Katze, die den Weg kreuzt, bringt Unglück. Ein alter Aberglaube, der längst ausgestorben ist? Von wegen. Auch heute noch haben viele Menschen Vorurteile aufgrund von Äußerlichkeiten und verbinden die Fellfarbe eines Tieres mit bestimmten Eigenschaften. Das ist das Resultat einer wissenschaftlichen Untersuchung am Psychologischen Institut der University of California, USA.

Die Forscher baten 189 Personen in einer anonymen Online-Umfrage um eine Einschätzung zum Wesen von fünf Katzen. Die Teilnehmer sahen sich Fotos von Katzen mit unterschiedlichen Fellfarben an und sollten ihnen bestimmte Eigenschaften zuordnen: ruhig, freundlich, tolerant, aktiv, gelehrig, keck, distanziert, ängstlich, stur und ungeduldig.

Rote Katze freundlich, weiße zurückhaltend?
Dabei zeigte sich, dass die Teilnehmer die Katzen ähnlich einschätzten. Von der roten Katze erwarteten die meisten Befragten einen freundlichen Charakter. Dem zweifarbigen Tier wurde eher Ungeduld unterstellt. Das dreifarbige sowie das weiße Tier hielten die meisten Teilnehmer der Untersuchung für distanziert. Die weiße Katze wurde zudem als zurückhaltender und ruhiger als die anderen eingeschätzt.

Studie zeigt Einfluss der Fellfarbe auf
Für die Wissenschaftler ist das ein Hinweis, dass sich Menschen nach wie vor von der äußerlichen Erscheinung eines Tieres beeindrucken lassen. Zugegeben hat das aber keiner: "Die Studienteilnehmer haben zwar angegeben, dass sie bei der Wahl einer Katze mehr auf die Persönlichkeit als die Fellfarbe achten würden", sagt der Psychologe und Studienleiter Mikel M. Delgado. "Wir sehen die Studienergebnisse aber als Hinweis, dass die Farbe die Wahrnehmung des Charakters beeinflusst." Dabei sei jede Katze natürlich ein Individuum, fügt der Forscher hinzu.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).