Fr, 15. Dezember 2017

Für 102.000 Pfund

04.12.2013 15:15

Märchen-Kleid von Prinzessin Diana versteigert

Ein märchenhaftes Ballkleid der verstorbenen Prinzessin Diana (1961-1997) ist in London für 102.000 Pfund (123.322,45 Euro) versteigert worden. Das teilte das Auktionshaus "Kerry Taylor Auctions" am Dienstag mit. Der Schätzpreis hatte zwischen 50.000 und 80.000 Pfund gelegen.

Die edle Robe gehe an ein Museum im Ausland, sagte Auktionatorin Kerry Taylor. Mehr Details wollte sie nicht verraten. "Es ist ein schönes Kleid, das von einer schönen Frau getragen wurde. Es hat es verdient, so gut verkauft zu werden."

Das schulterfreie, weiße Abendkleid, das Diana oft und bei verschiedenen Anlässen getragen hatte, ist mit goldenen Pailletten, Kristallen und Perlen geschmückt. Entworfen wurde es von David und Elizabeth Emanuel.

"Das Kleid ist opulent, extravagant", erklärte Taylor. "So stellt sich jedes kleine Mädchen ein Prinzessinnen-Kleid vor." Es sei auch "sehr märchenhaft und romantisch". Diana habe es perfekt gepasst.

Sie hat es zum Beispiel 1986 an einem Bankett in der Residenz des deutschen Botschafters in London und 1987 bei der Premiere des James Bond Filmes "The Living Daylights" ("Der Hauch des Todes") ebenfalls in London getragen. Zum Ballkleid gehören ein passender Haarreif, abnehmbare Ärmel sowie ein Unterrock.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden