Do, 23. November 2017

Tragischer Fund

03.12.2013 07:09

NÖ: 85-jährige Frau tot aus Werkskanal geborgen

Eine 85-jährige Frau ist am Montagabend tot in einem Werkskanal im niederösterreichischen Bezirk Baden aufgefunden worden. Die Frau aus Tattendorf dürfte in den an ihrem Grundstück vorbeiführenden Kanal gefallen und ertrunken sein.

Der Sohn der 85-Jährigen meldete in den Nachmittagsstunden seine Mutter als vermisst. Die Polizei durchsuchte daraufhin das Grundstück der Frau und fand Hinweise auf einen möglichen Unfall. Eine Gartentüre stand offen und ein Rechen wurde direkt neben dem Werkskanal entdeckt.

Leiche in Schleuse entdeckt
Daraufhin wurde die Feuerwehr verständigt. Vier örtliche Freiwillige Wehren rückten aus und begannen mit der Suche entlang des Werkskanals. Wenig später fanden die Einsatzkräfte den leblosen Körper der 85-Jährigen in einer Schleuse. Trotz umgehender Bergung der Frau konnte der Notarzt nur noch ihren Tod feststellen.

Die Polizei geht vorläufig davon aus, dass die Tattendorferin bei Gartenarbeiten in den Kanal gestürzt und ertrunken ist. Der genaue Unfallhergang wird noch ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden