Fr, 25. Mai 2018

Mini-Kicker

02.12.2013 14:13

Belgischer Klub verpflichtet 20 Monate altes Kind

Bryce Brites ist 20 Monate jung, kann erst seit wenigen Monaten gehen und das Wort Ball noch gar nicht richtig aussprechen. Der Kleine verfügt aber über ein "höchst außergewöhnliches Ballgefühl", weshalb ihn der belgische Amateurklub Racing Boxberg schon in diesem zarten Alter "verpflichtete" und beim belgischen Verband anmeldete.

Während bei vielen Fans und Funktionären angesichts dieses "Kinder-Transfers" blankes Entsetzen herrscht, ist man beim FC Racing Boxberg hellauf begeistert vom jungen Mann aus Genk. "Er kann erst seit sechs Monaten gehen, dribbelt aber schon mit dem Ball eng am Fuß durch Kegel", heißt es auf der Racing-Boxberg-Homepage. Außerdem sei der Bub schon in der Lage, "nach links und nach rechts zu passen".

Bryce, der mit Buben trainiert, die doppelt oder sogar dreimal so alt sind wie er, gilt als jüngstes Mitglied des belgischen Verbandes. Die Boxberg-Chefs hoffen nun darauf, einen neuen Lionel Messi entdeckt zu haben, den man nach einigen Jahren sorgfältiger Entwicklung teuer weiterverkaufen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
„Geld absolutes Maß“
„Das tut weh!“ Sturm nach Jeggo-Abgang verwundert
Fußball National
CL-Finalbesuch wackelt
Flug-Dilemma! Klitschko soll Liverpool-Fans helfen
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Hannover 96: Wimmer kommt, Harnik geht!
Fußball International
Innsbruck-Torjäger
Zlatko Dedic bester Erste-Liga-Spieler der Saison
Fußball National
Attacke vor CL-Finale
Liverpool-Fans in Kiew zusammengeschlagen
Fußball International

Für den Newsletter anmelden