Sa, 26. Mai 2018

Hilfe kam zu spät

01.12.2013 14:07

21-jähriger Fußgänger in OÖ von Taxi erfasst - tot

Ein 21-jähriger Mann ist am Sonntag in den frühen Morgenstunden in Oberösterreich von einem Taxi erfasst und getötet worden. Der Präsenzdiener war auf dem Nachhauseweg von einem Ball, als es zu dem Unglück kam. Er dürfte auf der Stelle tot gewesen sein.

Der junge Mann aus Katsdorf hatte einen Ball bei Langenstein im Bezirk Perg besucht. Kurz vor 5 Uhr verabschiedete er sich von seinen Freunden und machte sich zu Fuß auf den Nachhauseweg. Kurze Zeit später wurde der dunkel gekleidete Mann von dem Heimbringer-Taxi erfasst. Er dürfte auf der Stelle tot gewesen sein.

Erst am Samstag hatte sich in St. Georgen an der Gusen ein ähnlicher Unfall ereignet. Ein 22-jähriger Fußgänger war vom Taxi eines 19-Jährigen gerammt worden. Der junge Mann wurde schwer verletzt. Ein Alkotest bei ihm verlief positiv, beim Taxilenker negativ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden