Sa, 18. November 2017

Für Mensch & Tier

28.11.2013 14:30

Der mobile Sozialmarkt für Tierhalter im Einsatz

Es ist bitterkalt, doch Fabian Schmid vom Verein "Tierfreude" schafft es zusammen mit einigen ehrenamtlichen Helfern trotzdem, den obdachlosen Hundehaltern am Wiener Praterstern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Denn dort verteilt der mobile Sozialmarkt für Tierhalter an diesem Tag Futter, Decken und Zubehör an die Bedürftigen.

In Krisenzeiten müssen immer mehr Tierhalter ihre geliebten Vierbeiner abgeben, weil die Kosten für Futter, Tierarzt und Co. zu einer zu großen finanziellen Belastung geworden sind. Um diesen Menschen zu helfen, rief Fabian Schmid aus Wien den Tierschutzverein "Tierfreude" ins Leben, der einen mobilen Sozialmarkt für Tierhalter betreibt.

Verein ist auf Spenden angewiesen
Das Ziel ist es, bedürftige Hunde- und Katzenhalter in Wien und Umgebung beinahe kostenlos - es wird lediglich ein minimaler, symbolischer Betrag eingehoben - mit Futter zu versorgen. Die Nachfrage ist groß, derzeit werden keine Neuanmeldungen angenommen. "Für uns ist es wichtig, die bestehenden Klienten verlässlich unterstützen zu können", erkärt Schmid. Das Futter sowie die Leinen, Näpfe und Halsbänder bezieht der Verein aus Spenden - auch die "Krone Tierecke" half bereits mit Tiernahrung von Nestlé Purina im Wert von 2.000 Euro.

Große Hilfe für Obdachlose
Wie wichtig die Arbeit des Vereins "Tierfreude" ist, kann man an diesem Sonntag am Praterstern in den Gesichtern der obdachlosen Hundehalter erkennen. Vor Ort kümmert sich eine Tierärztin um akute Probleme, Futter und Zubehör werden großzügig eingepackt, für die Menschen hält man Winterkleidung sowie Pizza und Heißgetränke zur Stärkung bereit. "Es ist so toll, dass es solche Vereine gibt", schwärmt Hundehalterin Rebeca. "Es ist für mich nicht immer leicht, das Geld für Futter und Tierarzt aufzutreiben - aber meine Lola möchte ich keinesfalls abgeben, ich hänge sehr an ihr."

Aktiv werden und etwas bewegen!
Helfende Hände kann der Verein "Tierfreude" immer gebrauchen. Fabian Schmid: "Wir suchen für unsere Liefertouren Fahrer und Beifahrer, die viel Tier- und Menschenliebe mitbringen." Auch Geld- und Sachspenden sind immer willkommen, besonders gebraucht wird natürlich Futter für Hunde und Katzen. Schmid appelliert an alle Tierfreunde: "Werden Sie ein wichtiger Teil eines sozialen Netzwerks und helfen Sie mit, etwas in unserer Gesellschaft zu bewegen!"

Sie möchten helfen? Spendenkonto: Volksbank Baden, Konto 36875220000,BLZ: 42750. Informationen zu Futter- und Sachspenden finden Sie HIER.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).