Di, 17. Oktober 2017

3:4 gegen Penguins

23.11.2013 08:26

Zwei Vanek-Tore bei Niederlage der Islanders

Zwei Tore von Thomas Vanek haben am Freitagabend (Ortszeit) nicht zum Sieg seiner Islanders gereicht. Die New Yorker mussten sich bei den Pittsburgh Penguins mit 3:4 geschlagen geben. Die beiden Treffer erzielte der Steirer im zweiten Drittel.

Die Islanders lagen nach dem ersten Drittel bereits 0:2 zurück, ehe Vanek (Nummer 26) zunächst für den Anschlusstreffer zum 1:2 und später für den 3:3-Ausgleich sorgte. Kurz vor Ende der Partie mussten die Islanders schließlich den entscheidenden Gegentreffer hinnehmen.

Für Vanek waren es nach fünf Spielen Pause wegen eine Oberkörperverletzung seine ersten Tore seit dem 2. November. Für die Saisontreffer sechs und sieben im 20. Spiel wurde er zum besten Spieler seines Teams gewählt, das weiterhin am Tabellenende der Metropolitan Division liegt.

Grabner ohne Scorerpunkt
Der 29-jährige Vanek hatte zuvor fünf Spiele wegen einer Oberkörperverletzung versäumt. Der zuletzt nicht berücksichtigte Michael Grabner kam für die Islanders ebenfalls wieder zum Einsatz, blieb aber ohne Scorerpunkt. Der Kärntner bekam im ersten Spiel seit 16. November knapp zwölf Minuten Eiszeit. Er wartet seit seinem Doppelpack beim Saisonauftakt Anfang Oktober auf einen Treffer.

Am Samstag kommt es zum Aufeinandertreffen der zwei Österreicher-Klubs, wenn die Islanders bei den Philadelphia Flyers von Michael Raffl gastieren. Raffl saß zuletzt aber nur auf der Tribüne.

Die NHL-Ergebnisse vom Freitag:
Pittsburgh Penguins - New York Islanders 4:3
Washington Capitals - Montreal Canadiens 2:3
Calgary Flames - Florida Panthers 4:3 n.P.
Vancouver Canucks - Columbus Blue Jackets 6:2
Anaheim Ducks - Tampa Bay Lightning 1:0 n.V.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).