Di, 21. November 2017

ESC-Vorbereitungen

18.11.2013 16:48

Conchita rührte Werbetrommel in irischer TV-Show

Noch ein halbes Jahr ist es hin, bis Conchita Wurst für Österreich beim Song Contest antreten wird. Doch schon jetzt zeigen TV-Anstalten großes Interesse an der Sängerin. Am Samstag war Conchita zu Gast in Dublin.

Der Song Contest wird im nächsten Jahr in Kopenhagen über die Bühne gehen. Schon jetzt aber rührt Conchita Wurst kräftig die Werbetrommel für Österreich. Am Wochenende hatte sie in Brendan O'Connors legendärer "Saturday Night Show" auf RTE One TV ihren großen Auftritt.

Dort gab sie ihren Hit "That's What I Am", mit dem sie 2012 bei der Vorentscheidung zum Song Contest den zweiten Platz ersang, zum Besten, plauderte mit dem irischen Moderator und gab sich äußerst unterhaltsam und schlagfertig. Das gesamte Interview gibt's hier ab Minute 23 zu sehen.

"Ich war total aufgregt!", sagte Conchita. "Mein erstes englisches Interview, noch dazu live! Ich war ziemlich nervös, aber alles lief gut!" Dem irischen Studio-Publikum jedenfalls gefiel Conchitas Auftritt. Tosender Applaus inklusive.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden