Fr, 24. November 2017

Ärger mit Ex

18.11.2013 16:25

Jenny Elvers und Goetz Elbertzhagen im Rosenkrieg

Jenny Elvers und Goetz Elbertzhagen (Bild links) werden wohl keine Freunde bleiben. Die 41-Jährige reagierte jetzt auf die Anfeindungen ihres baldigen Ex-Mannes, der sichtlich aufgebracht war, nachdem Elvers gemeinsam mit ihrem neuen Freund Steffen von der Beeck (Bild rechts) für eine Homestory in Elbertzhagens Haus vor der Kamera stand.

"Er sagt: mein Haus, meine Frau - ich habe es nie so empfunden, dass ich mit zu seinem Besitzstand gehöre", äußerte sich die Schauspielerin gegenüber der "Bild"-Zeitung. Elvers ist sich sicher, dass sie alles richtig gemacht habe, nachdem ihr Ex Deutschland und damit das gemeinsame Haus verließ, um mit seiner neuen Freundin eine Weltreise zu unternehmen.

Sie erklärt: "Ich habe die Reihenfolge eingehalten: Ich war eine getrennte Frau und habe einen neuen Mann lieben gelernt, der mir total guttut und hundertprozentig für mich da ist. Ich habe überhaupt kein Interesse an einem emotionalen Rosenkrieg. Ich weiß, wie unfassbar schlecht es mir ging. Ich würde mir wirklich wünschen, dass er mich endlich glücklich sein lässt."

Elbertzhagen ließ es sich nicht nehmen, eine Spitze gegen den neuen Freund seiner Noch-Ehefrau loszuwerden. Er ließ verlauten: "Mittwoch teilte mir mein Steuerberater mit, dass der Herr wünscht, dass ich die neue Haushälterin bezahle!" Da konnte auch Elvers nicht mehr an sich halten und schoss zurück: "Während unserer Ehe habe ich unsere Haushälterin bezahlt - jetzt habe ich ihn darum gebeten. Für mich! Steffen kann übrigens bestens selbst bügeln."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden