Mi, 22. November 2017

Top-Konzert 2014

18.11.2013 13:00

Robbie Williams swingt in der Wiener Stadthalle

Superstar Robbie kommt und bringt die Österreicher zum Schwingen. Der britische Topstar wird nach seinem gefeierten Krieau-Auftritt in diesem Sommer auch 2014 den Weg nach Wien finden und am 28. April in der Stadthalle sein neues Album "Swings Both Ways" präsentieren. Der Kartenvorverkauf startet in wenigen Tagen.

Mit "Swings Both Ways" meldet sich Robbie Williams mit einem Paukenschlag zurück und präsentiert diverse Klassiker der Musikgeschichte als Coverversionen und rundet das Paket mit einer Reihe von brandneuen Songs ab. Zu besagten Klassikern, die Robbie für sein neues Album als Duett eingesungen hat, zählen unter anderem die Songs "Dream A Little Dream" (mit Lily Allen), "I Wan'na Be Like You" (mit Olly Murs) sowie "Little Green Apples" (mit Kelly Clarkson).

Brandneu hingegen sind die Kompositionen "Soda Pop" (mit Michael Bublé) und das Titelstück "Swings Both Ways", das er gemeinsam mit Rufus Wainwright geschrieben und aufgenommen hat. Insgesamt sind sechs brandneue Songs auf dem Longplayer versammelt, für die Robbie erstmals wieder mit seinem einstigen Stamm-Produzenten Guy Chambers zusammengearbeitet hat.

Im Frühling 2014 wird Robbie sein neues Werk auch live präsentieren und dabei am 28. April die Wiener Stadthalle zum Schwingen bringen. Der Kartenvorverkauf für das Mega-Ereignis startet am 6. Dezember ab 9 Uhr unter 01/960 96 999 oder im "Krone"-Ticketshop.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden