Mi, 22. November 2017

Zuckersüß!

15.11.2013 16:26

Axl sendet Baby-Geburtstagsgrüße an Josh Duhamel

Diese Geburtstagsgrüße sind wirklich zuckersüß! Zu seinem 41. Geburtstag am Donnerstag hat Josh Duhamel nun eine Gratulation erhalten, die nicht nur das Herz des Schauspielers zum Schmelzen bringt: Söhnchen Axl, der im August zur Welt kam, hat seinem Papa sein schönstes Lächeln geschickt.

Die herzigen Geburtstagswünsche hat freilich nicht der kleine Zwerg selbst übermittelt, sondern Duhamels Ehefrau Fergie. Sie hat den entzückenden Schnappschuss des Filius auf ihrer Twitter-Seite gepostet und die Worte "Happy Birthday, Papa!" dazugeschrieben.

Über dieses Geschenk wird sich Josh Duhamel sicherlich freuen. Immerhin hat sein Söhnchen extra für Papas Ehrentag sein schönstes Lächeln aufgesetzt. Aber vielleicht liegt die Freude des drei Monate alten Buben ja auch daran, dass er bald einen kleinen Spielkameraden kriegt: Dana Ferguson, die Schwester von Fergie, erwartet nämlich in Kürze ein Kind.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden