Fr, 20. Oktober 2017

Als Katniss im Kino

17.11.2013 09:00

Jennifer Lawrence: Teenie-Idol mit Tiefgang

Sie ist ein Teenie-Idol, aber eins mit Tiefgang: Jennifer Lawrence (23) verzückt Hollywood mit Charme und vor allem Talent. Ihre Rolle in dem Independent-Film "Winter's Bone" brachte ihr 2011 mit nur 20 Jahren ihre erste Oscarnominierung ein und nur zwei Jahre später hatte sie den Goldjungen dann tatsächlich in der Hand - für ihre Rolle als depressive junge Frau an der Seite von Bradley Cooper in dem Film "Silver Linings".

Ihren Durchbruch auch beim Mainstream-Publikum feierte sie aber schon als starke und kämpferische Heldin Katniss Everdeen in der Blockbuster-Verfilmung des Bestsellers "Die Tribute von Panem", die am 21. November in den Kinos in die zweite Runde geht. Mühelos spielte sie darin ihre männlichen Kollegen Liam Hemsworth und Josh Hutcherson an die Wand. Lawrence soll, so heißt es, auch für die Rolle der Bella in der Verfilmung der "Twilight"-Saga vorgesprochen haben. Die bekam dann Kristen Stewart - zum Glück für Lawrence.

Entdeckt wurde Lawrence mit 14 Jahren in New York. "Ich stand auf der Straße und schaute mir gerade Straßentänzer an, als jemand ein Foto von mir gemacht hat", erinnerte sie sich in einem Interview. "Von da an ist es losgegangen." Es folgten kleinere Rollen in Krimiserien wie "Monk" und "Cold Case". Die Schauspielerei sei immer ihr Traumjob gewesen. "Das ist genau das, was ich machen muss, das ist das, wofür ich gemacht bin und wo ich sein muss."

Bodenständiger Star
Heute ist sie ein Star mit Millionen Fans auf Facebook. Als sie auch bei den Golden Globes für ihre Rolle als psychisch instabile Tiffany in "Silver Linings" als beste Komödiendarstellerin ausgezeichnet wurde, ließ sie dabei große Kolleginnen hinter sich und freute sich darüber sehr offen: "Ich habe Meryl (Streep) besiegt!" Ein Scherz, wie die für ihren Humor bekannte Jungschauspielerin später immer wieder betonte.

Privat gibt sich Lawrence bodenständig: Sie ist seit vielen Jahren mit ihrem britischen Schauspiel-Kollegen Nicholas Hoult ("About a Boy") liiert, mittlerweile wird sogar darüber spekuliert, ob die beiden sich verlobt haben. Sie bezeichnet sich als "Countrygirl aus Kentucky" und sagt, sie spiele lieber Feldhockey oder reite mit dem Pferd durch die Gegend, als sich auf Cocktailpartys zu langweilen.

Widersetzt sich Schlankheitswahn
Und auch dem Schlankheits-Diktat von Hollywood will sich Lawrence widersetzen, wie sie in einem Interview sagte: "Ich will nicht, dass die kleinen Mädchen sagen: 'Ich möchte aussehen wie Katniss, ich esse nichts zu Abend.'" Sie kenne solche Probleme, schließlich sei sie selbst einst von Produzenten als zu fett beschimpft worden - das habe wehgetan. Doch sie ließ sich nicht unterkriegen und sagt heute: "Wenn irgendwer auch nur versucht, das Wort 'Diät' zu flüstern, sage ich: 'Fick dich!'" Stattdessen schwärmt Lawrence in Interviews immer wieder vom Essen - ihrer "Lieblingsbeschäftigung".

Ihr Filmpartner Josh Hutcherson (21), der in den "Tributen" an ihrer Seite den Peeta Mellark spielt, schätzt übrigens eine besondere Fähigkeit an ihr: Er ist begeistert davon, wie sie küssen kann. Sie sei eine "großartige Küsserin", sagte Hutcherson der Zeitschrift "Cosmopolitan".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).