Mo, 20. November 2017

Cobra im Einsatz

09.11.2013 17:00

Rabiate 32-Jährige rammt Arbeiter mit Kastenwagen

Wilde Szenen haben sich am Freitag im oberösterreichischen Kirchham abgespielt: Eine 32-jährige Frau rastete wegen eines abgestellten Firmenwagens aus. Sie stieg in das Fahrzeug und rammte absichtlich einen Arbeiter. Anschließend schlug die Frau mit einem Holzscheit auf einen Cobra-Beamten ein. Die geistig verwirrte 32-Jährige wurde überwältigt und in eine Klinik gebracht.

Aus allen Wolken fiel ein 44-jähriger Arbeiter, der mit Renovierungsmaßnahmen im Ortsteil Klein-Ölling beschäftigt war, als eine fuchsteufelswilde 32-jährige Frau auf ihn zustürmte und sich lauthals wegen eines geparkten Firmenwagens beschwerte. Der Firmenmitarbeiter geriet mit der 32-Jährigen in Streit - vorerst nur verbal.

Mann landete auf Motorhaube
Doch dann wurde die Frau noch wütender, setzte sich einfach in den Kastenwagen, startete ihn und steuerte auf den Mann zu. Dieser konnte sich nicht mehr rechtzeitig in Sicherheit bringen, wurde vom Fahrzeug erfasst und landete auf der Motorhaube.

Erst nach 50 Metern hielt die Frau den Wagen an. Wie durch ein Wunder überstand der Arbeiter dieses gefährliche Manöver unverletzt. Die Frau verbarrikadierte sich anschließend mit ihren Hunden im Haus.

Auch Cobra-Beamten attackiert
Weil befürchtet wurde, sie könnte sich etwas antun, wurde die Cobra eingeschaltet. Beim Versuch die 32-Jährige zu beruhigen, schlug sie auf einen Cobra-Beamten mit einem Holzprügel ein. Der Mann blieb dank seines Helmes unverletzt. Die Spezialeinheit konnte die Frau schließlich überwältigen, sie wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden