Do, 23. November 2017

Bei Maisernte

05.11.2013 19:41

Mann gerät mit Arm in „Pflücker“ - schwer verletzt

Mit seinem Arm in eine Erntemaschine geraten ist am Dienstag ein 26-jähriger Oberösterreicher. Er wurde eingeklemmt und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Der Verletzte rief per Handy um Hilfe. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Arm des Mannes aus der Maschine lösen. Der 26-Jährige wurde mit dem Helikopter ins Spital geflogen.

Der Mann aus der Gemeinde Tollet war gegen 11.45 Uhr damit beschäftigt, mit dem sogenannten Pflücker Maiskolben zu ernten. Als das Gerät plötzlich nicht mehr funktionierte, wollte der Mann den Defekt überprüfen. Dabei geriet er mit dem linken Arm in die Maschine.

Der Schwerverletzte rief per Handy seinen Arbeitgeber an, der umgehend die Rettungskräfte alarmierte. Mittels schweren Geräts konnte die Feuerwehr den 26-Jährigen befreien. Er wurde vom Notarztteam des Rettungshubschraubers "Christopherus 10" erstversorgt und mit schweren Verletzungen ins AKH Linz gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden