Sa, 21. Oktober 2017

Engstler übernimmt

05.11.2013 15:41

„Frisch gekocht“: Andi & Alex geben Kochlöffel ab

Alles neu bei der ORF-Show "Frisch gekocht": Andi und Alex geben den Kochlöffel ab, mit kommendem Jahr übernimmt Elisabeth "Lizzy" Engstler (Bild 2) die Moderation der Sendung. An ihrer Seite stehen jeweils für einen Monat Spitzenköche aus den Bundesländern, die Kochtrends und Küchenlinien präsentieren werden, wie der ORF am Dienstag in einer Aussendung mitteilte.

ORF-Moderatorin, Autorin, Hobbyköchin Engstler wird ab Jänner 2014 von Montag bis Freitag um 14 Uhr auf ORF 2 gemeinsam mit den Küchenprofis das TV-Publikum einkochen. Gemeinsam mit dem Koch werden pro Sendung zwei Rezepte umgesetzt - eines davon steuert Engstler selbst bei.

"Neben praktischen und vor allem auch für 'Working Mums' geeigneten Gerichten werden auch neue Kochtrends, Küchenlinien sowie Koch-Basics thematisiert und den Zuschauerinnen und Zuschauern nähergebracht. Ein besonderes Augenmerk soll dabei auch auf frische, regionale und saisonale Gerichte gelegt werden", so der ORF in der Mitteilung.

Das bisher bewährte "Frisch gekocht"-Duo Andi und Alex bleibt dem Publikum fallweise erhalten. Die beiden Köche sollen künftig Spezialsendungen aus den Bundesländern präsentieren und darüber hinaus saisonale Themen wie Grillen oder Ostern aufgreifen, teilte der öffentlich-rechtliche Sender mit.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).