Mi, 18. Oktober 2017

Fahrbahn blockiert

05.11.2013 10:52

2 Schwerverletzte bei Karambolage auf Landstraße

Zwei Schwerverletzte hat eine Massenkarambolage am Montagnachmittag in Niederösterreich gefordert. Eine 19-Jährige hatte auf der Landstraße einen entgegenkommenden Lkw seitlich gerammt. Der Laster geriet ins Schleudern und kollidierte mit einem weiteren Schwerfahrzeug. Insgesamt waren fünf Fahrzeuge in den Unfall verwickelt.

Die 19-Jährige war gegen 14.15 Uhr auf der Landstraße nach Gänserndorf unterwegs, als sie aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und den entgegenkommenden Lkw touchierte. Der 52 Jahre alte Lenker des Schwerfahrzeugs verlor daraufhin die Kontrolle und krachte gegen einen weiteren Laster, der hinter der 19-Jährigen gefahren war.

Das tonnenschwere Gefährt des 52-Jährigen kippte um und stürzte quer auf die Fahrbahn, wodurch die Landstraße komplett blockiert wurde. Auch die Ladung - lose Karotten - verteilte sich am Unfallort. Nachkommende Fahrzeuge konnten dem Lkw zwar ausweichen, zwei Fahrer kollidierten dabei jedoch mit Bäumen am Straßenrand.

52-Jähriger aus Führerhaus gerettet
Die 19-Jährige kam mit ihrem Wagen schließlich im Bankett am Waldrand zu stehen. Die junge Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt und wurde ins Landesklinikum Korneuburg gebracht. Auch der 52-Jährige trug schwere Verletzungen davon und musste von der Feuerwehr aus dem Führerhaus des umgestürzten Transporters befreit werden. Er wurde danach per Hubschrauber ins UKH Meidling geflogen. Alle übrigen Fahrzeuglenker und Insassen blieben bei der Karambolage unverletzt.

Die umfangreichen Berge- und Aufräumarbeiten dauerten rund fünf Stunden, insgesamt stand die Feuerwehr mit 24 Mann und sechs Fahrzeugen im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).