Do, 23. November 2017

Gerüchte um Ehekrise

30.10.2013 11:21

Will Smith und Jada Pinkett Smith getrennt?

Schon seit längerer Zeit kommen immer wieder Gerüchte um eine Trennung von Will Smith und Jada Pinkett Smith auf. Jetzt aber scheinen sich die Unkenrufe zu bewahrheiten. Laut US-Medien soll das Hollywood-Paar mittlerweile nämlich getrennte Leben führen.

Schon immer sorgten Will Smith und Jada Pinkett Smith mit ihrer Sicht einer perfekten Ehe für Spekulationen. Doch Trennungsgerüchte dementierte das Paar bislang stets. Jetzt jedoch soll die Ehe der Hollywood-Stars aber tatsächlich auf der Kippe stehen, berichtet "RadarOnline". Schon neun Wochen habe man das Ehepaar Smith nicht mehr gemeinsam unterwegs gesehen, heißt es. Zuletzt am 23. August, als die beiden mit Tochter Willow durch die Straßen von New York spazierten. Danach sollen sie eine Beziehungspause eingelegt haben, mittlerweile sogar getrennte Leben führen.

Seit Mitte September nämlich filmt Smith laut Informationen der Promi-Webseite in New Orleans den Film "Focus" und wird dort auch den gesamten November verbringen. Nach einem Urlaub mit Willow in Paris soll Pinkett Smith nun aus der gemeinsamen Villa aus- und bei ihrem Bruder eingezogen sein. Will Smiths Mutter antwortete "RadarOnline" auf Nachfrage angeblich: "Ist das nicht privat? Danke für die Nachfrage." Ein Dementi hört sich anders an.

Ehe seit Monaten auf der Kippe?
"Alle dachten immer, die beiden hätten die stabilste Ehe in ganz Hollywood, aber zurzeit scheint das nicht der Fall zu sein", gießt auch ein Bekannter des Paares gegenüber dem "Daily Mirror" Öl ins Feuer. "Seit einigen Monaten ist die Beziehung ziemlich angespannt."

Als Indiz für die Trennung könnte auch ein Interview gelten, das Jada Pinkett Smith im Oktober bei einem Charity-Event in Baltimore gab. Damals sorgte sie mit einer undurchsichtigen Aussage für Gerüchte um eine Ehekrise. "Wenn man schwere Zeiten mit seinem Partner durchlebt, sollte man sich von der eigenen Vorstellung eines perfekten Ehemannes oder einer perfekten Ehefrau lösen", erklärte sie.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden