Sa, 25. November 2017

Zum 25. Jubiläum

29.10.2013 09:51

Rihanna als nackte Medusa auf „GQ“-Cover

Um das 25. Jubiläum der britischen "GQ" zu feiern, hat sich das Magazin etwas ganz Besonderes einfallen lassen und unter der Leitung von Künstler Damien Hirst Rihanna als nackte Medusa ablichten lassen. Sehr heiß!

Rihanna zeigt sich mit einer Schlange um den Hals und vielen kleinen Reptilien am Kopf – ganz getreu der Figur aus der griechischen Mythologie, deren Anblick jeden Mann zu Stein erstarren lässt. Mit angehobenem Kopf und bedrohlich wirkenden Schlangenaugen blickt die Sängerin in die Kamera. Nur ihre Arme verdecken ihre Brüste – denn außer einem riesigen Ring am Finger ist Rihanna nackt. Aber mit Freizügigkeit hatte die 25-Jährige ja bekanntlich noch nie ein Problem.

Schon 2012 zog sich RiRi für das Cover der "GQ" aus, ganz zur Freude ihrer Fans. Und auch beim aktuellen Shooting ist es richtig nackt zugegangen. Das beweisen neben dem verruchten Cover weitere Bilder, die in der Jubiläums-Ausgabe des Männermagazins veröffentlicht wurden.

In unterschiedlichen Posen ließ sich Rihanna unter der Kreativ-Leitung von Damien Hirst ablichten. Immer unbekleidet, aber stets mit einem Reptil am Körper. Ihren Job als Medusa hat Rihanna also sehr gut gemeistert – auch wenn wir bei ihrem Anblick zum Glück nicht mehr zu Stein erstarren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden