Fr, 15. Dezember 2017

Baby mit Sudeikis

28.10.2013 09:16

Olivia Wilde wird zum ersten Mal Mama

Olivia Wilde wird zum ersten Mal Mutter. Die Schauspielerin, die seit Jänner mit Kollege Jason Sudeikis verlobt ist, erwartet mit diesem nun ein Kind.

"Sie sind unglaublich glücklich", berichtet ein Freund des Paares gegenüber dem "People"-Magazin. "Sie freuen sich sehr darauf, ein neues Mitglied in ihrer Familie willkommen zu heißen." Ein Sprecher des Paares bestätigte die Neuigkeit.

Kennengelernt haben sich die 29-Jährige und ihr neun Jahre älterer Verlobter 2011 beim Staffelfinale seiner Sendung "Saturday Night Live". Sechs Monate später begannen sie dann eine Beziehung.

Schon kürzlich schwärmte Wilde von den Vaterfähigkeiten ihres Liebsten und äußerte dabei auch ihren Wunsch, mit ihm unbedingt eine Familie gründen zu wollen. "Er kann wirklich gut mit Kindern umgehen", so die ehemalige "Dr. House"-Darstellerin damals. "Ich habe es niemals zuvor erlebt, dass ich jemanden angeschaut und sofort gedacht habe: 'Mit diesem Mann will ich Kinder großziehen.'"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden