Mo, 11. Dezember 2017

Für ihn eingesetzt

25.10.2013 11:36

Dornan hat Grey-Rolle Johnson zu verdanken

Jetzt hat es auch Bestsellter-Autorin E.L. James bestätigt: Jamie Dornan ist der neue Christian Grey! Dass der smarte Ire den Zuschlag für die "Fifty Shades of Grey"-Rolle bekommen hat, hat er offenbar seiner Kollegin Dakota Johnson zu verdanken. Sie soll sich für den 31-Jährigen eingesetzt haben.

"Haltet euch fest, Ladys! Unser Mann ist hier. Willkommen im Team Fifty, Jamie Dornan!", schreibt James auf Twitter und bestätigt damit, was seit Donnerstag ohnehin schon als gegeben genommen wurde: Der Grey-Ersatz für den vor Kurzem abgesprungenen Charlie Hunnam ist gefunden.

Neben Dornans gutem Aussehen – immerhin war er schon als Model für Dior, Armani und Calvin Klein tätig – soll "Anastasia Steele" Dakota Johnson den Ausschlag gegeben haben, dass der Ire bald als unwiderstehlicher Verführer über die große Leinwand flimmern wird. "Sie hat uns geholfen, den richtigen Kandidaten auszusuchen und zwischen wem die Chemie am besten passt", erzählte Filmproduzent Michael De Luca gegenüber "E! Online". Angeblich war Johnson bei den Castings ständig dabei, um sicherzustellen, dass es zwischen ihr und ihrem zukünftigen Filmpartner auch funkt.

Fans geteilter Meinung
Aber was sagen die Fans? Nachdem die Besetzung von Charlie Hunnam als Protagonist des Erotikbestsellers bei der "Shades of Grey"-Fangemeinde ja regelrechte Proteststürme auslöste, sind die Reaktionen auf Jamie Dornan nun geteilt. Die Enttäuschung, dass auch beim zweiten Anlauf nicht Fan-Favorit Matt Bomer für die Rolle ausgewählt wurde, ist weiterhin groß. So mancher Fan kann sich daher auch mit dem neuen Christian Grey nicht anfreunden. "Er sieht aus wie der Kerl von nebenan, nicht wie Christian Grey", moniert etwa ein Fan im "People"-Magazin. Und ein anderer ergänzt: "Er sieht zwar gut aus, aber auf eine zu nette Art – es ist nichts Gefährliches an ihm."

Viele Fans jedoch sind sich einig, dass Jamie Dornan die weitaus bessere Lösung als Charlie Hunnam ist. Optisch sei jedenfalls schon mal nichts an ihm zu mäkeln, so der überwiegende Tenor. Wie sich Dornan aber tatsächlich in der Rolle des Christian Grey schlagen wird, werden die Fans erst im nächsten Jahr wissen. Im August 2014 soll "Fifty Shades of Grey" nämlich in die Kinos kommen. Mit den Dreharbeiten will Regisseurin Sam Taylor-Johnson bereits am 1. November beginnen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden