Mi, 22. November 2017

WG auf Sendung

22.10.2013 16:57

Daily Soap „Wien - Tag & Nacht“ ab 2014 auf ATV

Wien soll Berlin werden: So könnte, zumindest im übertragenen Sinn, das Motto von ATV für das kommende Jahr lauten. Nach dem Vorbild des erfolgreichen RTL-II-Formats "Berlin - Tag & Nacht" startet der österreichische Privatsender im Februar 2014 eine eigene Daily Soap, die 14 Laiendarsteller bei ihrem Leben in Wien begleitet.

Auf vorerst 100 Episoden angelegt will man allerdings "keine Eins-zu-eins-Kopie" vorlegen, wie Senderchef Martin Gastinger bei der Programmpräsentation am Dienstag erklärte. Stattdessen soll es in "Wien - Tag & Nacht" "sehr wienerisch" zugehen, wobei laut Gastinger die Bundesländer keineswegs vernachlässigt werden.

Mit einer Mischung aus Realität und Fiktion, Improvisation und Script soll die turbulente Wohngemeinschaft, die auch einen Nachtclub in der Lerchenfelder Straße betreiben wird, speziell die Zielgruppe der 12- bis 29-Jährigen abholen. "So etwas hat es in Österreich noch nie gegeben", urteilte Gastinger über die aufwendige Produktion, deren Kosten er mit fünf bis sechs Millionen Euro bezifferte.

Live-Interaktion mit Darstellern via Facebook
Umgesetzt wird das Projekt mit der Produktionsfirma Filmpool, die auch die Vorlage für RTL II konzipierte. 5.000 Darsteller wurden im Sommer gecastet, die nun ausgewählten Charaktere seien maßgeblich für die Ausrichtung der Story.

Eine Besonderheit des Formats ist die Verknüpfung mit sozialen Netzwerken. Während werktags immer um 18.20 Uhr eine Episode ansteht, sind die Darsteller auch auf Facebook präsent und bieten somit die Möglichkeit zur Interaktion über den TV-Konsum hinaus.

Gedreht wird ab kommenden Montag, die Handlung selbst setzt mit Silvester an, wobei damit der Startschuss für die Onlineaktivitäten fällt, um "im Vorlauf die Geschichte einzuleiten", so Gastinger.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden