Di, 12. Dezember 2017

Was läuft?

22.10.2013 12:14

Verwirrspiel um Windows-8-Apps auf der Xbox One

Nachdem Microsofts in rund einem Monat erscheinende Xbox One auf einer Dell-Website damit beworben wurde, auch Windows-8-Apps auszuführen, brodelt die Gerüchteküche. Könnte es sein, dass die kommende Microsoft-Konsole mit allen Windows-8-Apps aus Microsofts Windows Store kompatibel ist? "Nicht alle", heißt es von Microsoft. Das lässt ziemlich viel Spielraum für Interpretationen offen.

Den Stein ins Rollen brachte laut einem Bericht des IT-Portals "Golem" eine Website des Computerherstellers Dell, auf der Informationen zur kommenden Microsoft-Konsole zusammengefasst werdem. Unter anderem heißt es dort, dass auf der Xbox One "alle beliebten Apps von Windows 8 laufen", zudem seien die Apps mit Smartphone, Desktop, Tablet und TV-Gerät synchronisierbar.

Viele Nutzer interpretierten Dells Hinweis so, dass die Xbox One mit allen Windows-8-Apps kompatibel sei. Dafür spricht auch, dass das Betriebssystem der Xbox One im Kern auf Windows 8 basiert und auch das Innenleben der Konsole dem eines PCs gar nicht so unähnlich ist. Da wäre es naheliegend, dass die Anwendungen aus dem Windows Store auf der Konsole laufen.

Nun hat Microsoft jedoch dementiert, dass dem so sein wird. Gegenüber dem Technikblog "All Things D" hat ein Microsoft-Sprecher erklärt: "Die Darstellung, dass alle Apps von Windows 8 auf der Xbox One laufen, ist nicht korrekt." Das lässt reichlich Raum für Interpretationen – etwa, dass nicht alle Apps laufen, aber immerhin viele. Wie es tatsächlich um die App-Kompatibilität der Xbox One steht, bleibt damit jedoch weiterhin unklar. Klarheit bringt spätestens der 22. November - da erscheint die Xbox One.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden