Mo, 20. November 2017

„The Hoff“ im Zoo

21.10.2013 11:24

David Hasselhoff kuschelte mit Wiener Lemuren

Wer nach Wien kommt, der schaut natürlich im Tiergarten Schönbrunn vorbei. So auch der berühmteste Badewaschl der Welt, David Hasselhoff. Bei seinem Besuch in der Bundeshauptstadt durfte daher eine Visite im kaiserlichen Zoo nicht fehlen. Besonders angetan hatten es "The Hoff" die putzigen Kattas.

David Hasselhoff ist ein echter Österreich-Fan. Nach seinem sommerlichen Kurzurlaub in Gmunden inklusive Konzert ist der Ex-"Knight Rider" jetzt wieder in Österreich unterwegs. Anlass war der Besuch beim einjährigen Jubiläum des G3-Shoppingcenters in Niederösterreich. Doch wer Hasselhoff kennt, der weiß, dass der frühere "Baywatch"-Bademeister es versteht, das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden.

Daher war ein Abstecher in den kaiserlichen Wiener Zoo natürlich Pflicht. Mit von der Partie war Davids Freundin Hayley Roberts. Der stellvertretende Direktor Harald Schwammer begrüßte die beiden und führte sie durch den Tierpark. Besonders die herzigen Lemuren hatten es "The Hoff" angetan, und so ging er gleich auf Tuchfühlung mit den Kattas.

"Treibe mich im Wiener Zoo herum", postete der Schauspieler und Sänger anschließend mit dem Bild eines Großen Pandas in Schönbrunn auf Twitter (letztes Bild). Mit "The Hoff" haben die Bären auf jeden Fall eines gemeinsam: Sie sind echte Publikumslieblinge. Für Wien hatte der 61-Jährige zum Abschluss lobende Worte: "Was für eine großartige Stadt!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden