Sa, 18. November 2017

Ungewohnter Anblick

21.10.2013 09:40

Rihanna zeigt sich komplett verhüllt in Abu Dhabi

Rihanna-Fans sind es gewohnt, dass ihr Vorbild sich bei Instagram und Twitter oft freizügig, teilweise sogar in Bikini oder Unterwäsche präsentiert. Am Sonntag überraschte die Sängerin mit einer Bilderstrecke, die sie komplett verhüllt zeigt.

Die Fotos entstanden vor einem ihrer Konzerte in Abu Dhabi vor der Scheich-Zayid-Moschee. Es heißt, Rihanna wollte sich mit ihrem Auftreten den islamischen Gesetzen anpassen. Dennoch gibt es Kritik im Internet von Fans, die die Fotos als respektlos empfinden und der Meinung sind, die 25-Jährige hätte für ihr Mode-Shooting einen geeigneteren Platz finden können als eine Moschee.

Rihanna befindet sich seit dem 8. März 2013 auf der "Diamonds World Tour", auf der sie ihr Studioalbum "Unapologetic" promotet. Es ist ihre fünfte Konzert-Tournee, auf der sie über 100 Konzerte in Nordamerika, Europa, Asien, Australien und Afrika spielt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden