Di, 12. Dezember 2017

Bauch wieder flach

18.10.2013 15:38

Herzogin Kate nach Babypause wieder top in Form

Fast drei Monate nach der Geburt des kleinen Prinz George ist Herzogin Kate schon wieder top in Form: Bei einem Besuch des Olympia-Geländes in London spielte die 31-Jährige auf hohen Schuhen mit Keilabsätzen eine Runde Volleyball mit. Beim Hochhüpfen schaute auch ihr - wieder flacher - Bauch unter dem T-Shirt heraus.

Bei dem Volleyball-Spiel war Kate sichtlich gut gelaunt, lachte viel und posierte bereitwillig mit den Nachwuchsportlern. Bei dem Match am Netz zeigte die 31-Jährige schließlich ordentlich Einsatz und als die Herzogin hochsprang, um den Ball zu erwischen, wurde ein kurzer Blick auf ihren wieder sehr flachen Bauch frei. Wie Kate es zu ihrer tollen After-Baby-Figur geschafft hat, bleibt ein Geheimnis. Allerdings war die Herzogin auch vor der Schwangerschaft immer schon sehr sportlich unterwegs.

Im Londoner Olympiapark informierte sich die Frau von Prinz William über die Arbeit der Hilfsorganisation SportsAid, die jungen Athleten finanzielle und praktische Hilfe bietet. Kate ist deren Schirmherrin. Bei den Olympischen Spielen 2012 war sie als Botschafterin unterwegs gewesen und hatte dort mehrere Wettkämpfe besucht.

Taufe am Mittwoch in London
Am Mittwoch wird der kleine Prinz George im Londoner St.-James's-Palast getauft. Dann wird auch ein neues Foto von ihm erwartet - seit seiner Geburt am 22. Juli hat die Öffentlichkeit ihn nur beim Verlassen des Krankenhauses sowie auf einem von Kate und ihrem William herausgegebenen Familienfoto gesehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden