Mi, 22. November 2017

miCoach

17.10.2013 15:33

Adidas geht unter die Smartwatch-Hersteller

Der Sportartikel-Riese Adidas steigt in das Geschäft mit Smartwatches ein. Mit der intelligenten Uhr miCoach richtet sich das Unternehmen vor allem an Laufsportler, die ein multifunktionelles Fitnessgerät suchen. Das Gerät basiert auf Android, funktioniert ohne gekoppeltes Smartphone und bietet einen integrierten Musik-Player, der Musik via Bluetooth abspielt.

Die miCoach bietet ein 1,45 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 184 mal 184 Pixeln. Dem IT-Portal "t3n" zufolge basiert die Software des rund 80 Gramm schweren Gerätes auf Android, die Bedienung erfolgt mit Wischgesten. Ein 410 Milliamperestunden großer Akku ist integriert, der im Stromspar-Modus allerdings gerade einmal genug Saft für fünf Stunden Betrieb liefert.

Das Gerät verfügt über vier Gigabyte internen Speicher. Eingebaut sind ein GPS-Modul, ein Beschleunigungssensor und ein Herzfrequenz-Messer. Diese Sensoren versorgen Läufer mit Infos zu ihrer Geschwindigkeit, Laufdistanz und körperlichen Beanspruchung. Adidas selbst bewirbt das Gerät nicht als Smartwatch, sondern als "smarteste Laufuhr".

Ob sich die miCoach über Apps anpassen lässt, ist noch nicht bekannt – durch das Android-Betriebssystem wäre das aber grundsätzlich möglich. Die Smartwatch für Sportler kommt im November auf den Markt – für nicht gerade günstige 300 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden