Fr, 15. Dezember 2017

Mit Windows 8.1

17.10.2013 14:30

Acer schickt sein zweites Mini-Tablet ins Rennen

Der taiwanesische Elektronikriese Acer hat mit dem Iconia W4 zum Start von Windows 8.1 die nächste Generation seines Mini-Tablets W3 enthüllt. Gegenüber dem Vorgänger wurde vor allem das Display verbessert, das nun eine Auflösung von 1.280 mal 800 Bildpunkten bietet. Zudem verfügt das 8-Zoll-Gerät über einen Atom-Chip der aktuellen "Bay Trail"-Generation.

Wie das IT-Portal "Engadget" berichtet, ist die größte Neuerung am W4 das Display. Das soll nun deutlich besser als im W3 sein – nicht nur wegen der höheren Auflösung, sondern auch in puncto Helligkeit. Es soll zudem weniger reflektieren als das 8-Zoll-Panel im Vorgänger.

Als Prozessor kommt ein aktueller Atom-Chip der "Bay Trail"-Generation zum Einsatz. Die RAM-Ausstattung soll sich auf zwei Gigabyte belaufen, der interne Speicher je nach Modell 32 oder 64 Gigabyte groß sein und mit microSD-Karten um weitere 32 Gigabyte erweitert werden können. Zwei Kameras – zwei Megapixel vorn, fünf hinten – sind ebenfalls an Bord.

Das Gerät mit vorinstalliertem Microsoft Office kann mit einem optionalen Tastatur-Dock zum Schreiben verwendet werden. Mit einem angepeilten Verkaufspreis von 330 US-Dollar (32 Gigabyte Speicher) ist das W4 ein vergleichsweise erschwingliches Windows-Tablet. In den USA soll es schon diesen Monat in den Handel kommen, wann es in Europa landet, ist noch nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden