Fr, 20. Oktober 2017

"Lelie" ist daheim

15.10.2013 08:28

Belgische Ausreißer-Katze im Ennstal gefunden

Happy End für einen reiselustigen Ausreißer auf vier Pfoten: Katze "Lelie" fuhr, wie berichtet, als blinder Passagier von Belgien bis nach Schladming, dort verschwand sie. Nach einem "Krone"-Artikel wurde Lelie aber identifiziert und von ihrem überglücklichen Frauerl nun im Ennstal abgeholt.

Anfang August begann die abenteuerliche Reise von Lelie: Versehentlich stieg sie in das Auto der Nachbarn, die mehr als 1.000 Kilometer nach Schladming auf Urlaub fuhren. Dort machte sie sich sofort aus dem Staub.

Besitzerin Ellen van Kerckhoven aus der kleinen Gemeinde Hulshout in der Nähe von Antwerpen war verzweifelt. Via "Krone" schickte sie vor zehn Tagen einen Hilferuf an die Schladminger Bevölkerung – und hatte großes Glück: Genau am Tag, an dem der Artikel erschien, tauchte Lelie bei der Nachbarin von Familie Winter-Knaus auf.

Man erkannte den Ausreißer und kümmerte sich sehr liebevoll um das Tier, bis van Kerckhoven nun nach Schladming kam und ihre geliebte Katze wieder in den Händen halten konnte: "Ich bin so dankbar!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).