Fr, 17. November 2017

Pass schon beantragt

14.10.2013 16:01

Prinz George macht bald seine erste Weltreise

Noch bevor Prinz George seinen ersten Geburtstag feiern wird, wird der kleine britische Thronfolger im nächsten Jahr seine erste Weltreise unternehmen. Gemeinsam mit Mama Kate und Papa Prinz William wird George seine Koffer packen und Australien erkunden. Angeblich haben seine Eltern dafür kürzlich schon seinen ersten Reisepass beantragt.

Keine drei Monate ist Prinz George alt, aber dennoch hat der kleine Royal bereits seinen ersten Reisepass. Den beantragten Kate und William kürzlich, berichtet die britische Zeitung "The Mirror" jetzt. Das wichtige Dokument braucht George nämlich in ein paar Monaten, wenn er seine Eltern auf einen ausgiebigen Besuch nach Australien begleiten wird.

Bereits im Juli hatte Prinz William in einem Interview verraten, dass er seinen Stammhalter so bald als möglich mit ins Ausland nehmen möchte. "Es geht ihm richtig gut", erzählte er damals. "Wir haben große Hoffnung, nächstes Jahr gemeinsam Australien zu besuchen."

Auch wenn es der erste große Auslandsausflug für das royale Baby sein wird, die erste Reise ist es nicht für George. Schon im September flog er gemeinsam mit seinen Eltern ins benachbarte Schottland in die Sommerresidenz seiner Uroma Queen Elizabeth II., Balmoral Castle.

Wenn William, Kate und George im nächsten Jahr gemeinsam in Richtung Australien abheben, wäre dies die erste offizielle Dienstreise zu dritt. Klein George würde damit übrigens in die Fußstapfen seines Papas treten: Denn auch Prinz William war erst neun Monate alt, als er 1983 das erste Mal mit seinen Eltern, Prinzessin Diana und Prinz Charles, die Ex-Kolonie Australien besuchte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden