Mo, 20. November 2017

„Er hat kalte Füße“

13.10.2013 08:23

Charlie Hunnam steigt aus „50 Shades of Grey“ aus

Die männliche Hauptrolle in der Bestseller-Verfilmung "50 Shades of Grey" wird offenbar neu besetzt. Der für die Rolle vorgesehene britische Schauspieler Charlie Hunnam – der 33-Jährige ist bekannt aus der Serie "Sons of Anarchy" – habe mit den Machern des Films eine Vertragsauflösung vereinbart, berichtete das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter" am Samstag.

Als offizieller Grund wurden vom Studio Universal Pictures TV-Termine genannt, die es dem Schauspieler nicht erlauben würden, sich auf seine Rolle vorzubereiten. Das Branchenblatt ließ unter Berufung auf eigene Quellen, die nicht genannt wurden, allerdings Spekulationen aufkeimen, dass Hunnam angesichts der immensen Aufmerksamkeit, die das Filmprojekt genieße, vielmehr kalte Füße bekommen habe. Dabei hatte der 33-Jährige erst Anfang September verlauten lassen, dass er sich weder über die vielen Kritiken zu seiner Person noch über die expliziten Sexszenen wirklich Sorgen mache (siehe Story in der Infobox).

Der Brite sollte in der Verfilmung der Bestseller-Trilogie von E.L. James den smarten und reichen Geschäftsmann Christian Grey spielen, der eine heiße SM-Affäre mit einer jungen Studentin beginnt. Anfang September war bekannt geworden, dass Hunnam die männliche und die US-Schauspielerin Dakota Johnson die weibliche Hauptrolle spielen sollten, der Film soll im Sommer 2014 anlaufen.

Die Autorin richtete an Hunnam übrigens eine Nachricht via Kurznachrichtendienst Twitter: "Ich wünsche Charlie alles Gute."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden