Fr, 24. November 2017

500-Mio.-$-Scheidung

11.10.2013 10:16

Ehe von Mariah Carey und Nick Cannon vor dem Aus?

Die Gerüchteküche brodelt gewaltig: Angeblich soll Mariah Careys Ehe mit Nick Cannon vor dem Aus stehen. Die beiden jedoch zeigen weiterhin demonstrativ ihr Eheglück – doch ist das alles nur noch eine große Lüge?

Erst vor wenigen Tagen überraschte Mariah Carey ihren Ehemann Nick Cannon mit einem heißen Schnappschuss zum Geburtstag. In sexy Dessous posierte die Sängerin vor der Kamera und stellte diese erotische Liebesbekundung anschließend auf Twitter. Doch nicht Liebe, sondern Kalkül soll hinter diesem Geburtstagswunsch stehen, berichtet jetzt der "National Enquirer".

Die Ehe von Carey und Cannon, die seit 2008 verheiratet sind und jedes Jahr aufs Neue das Ehegelübde erneuern, soll nämlich kurz vor dem Aus stehen, will die Promi-Zeitung herausgefunden haben. War der sexy Geburtstagsgruß also nur Show, um über das Augenscheinliche hinwegzutäuschen?

Angeblich soll die Ehe der beiden schon länger unter keinem guten Stern mehr stehen. Seitensprünge gehören laut Informationen des "National Enquirer" dazu. Beide würden ihren Partner betrügen, die 44-Jährige habe sogar schon den Ehering abgelegt, als sie mit einem anderen Mann flirtete, will das Blatt herausgefunden haben.

Nick Cannon habe mittlerweile die Nase voll, wird ein Insider zitiert: "Bei dem ganzen Umhergespringe mit jungen, gut aussehenden Männern sieht er rot. Er hat die Geduld mit Mariah verloren." Auch wenn Cannons Sprecher auf Anfrage dementierte – die 500-Millionen-Dollar-Scheidungsschlacht stünde unweigerlich bevor, heißt es.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden