Fr, 24. November 2017

Spielte Dr. George

08.10.2013 10:07

„Grey‘s Anatomy“-Star T.R. Knight hat geheiratet

T.R. Knight hat am Freitag seinen Lebensgefährten geheiratet. Der ehemalige "Grey's Anatomy"-Darsteller gab seinem Freund Patrick im kleinen Kreis das Jawort, wie ein Nahestehender gegenüber dem "UsMagazine" verrät. "Es war eine kleine und ruhige Zeremonie."

Unter den Gästen war auch Katherine Heigl, die gemeinsam mit Knight in der beliebten Arztserie zu sehen war. Der 40-Jährige, der als schüchterner Dr. George O'Malley zum Publikumsliebling wurde, steht derzeit als Mercutio für eine Produktion von "Romeo & Julia" in New York auf der Bühne.

Seine Theaterkollegen, darunter Elizabeth Olsen und William Hurt, konnten bei der Trauung allerdings nicht dabei sein. "Aber sie gratulierten ihm alle", so der Insider im "UsMagazine".

Coming-out im Jahr 2006
2006 machte Knight seine Homosexualität in einem Statement bekannt. "Ich schätze, es gibt da ein paar Fragen zu meiner Sexualität, und ich würde gerne einige unnötige Gerüchte, die es gibt, beenden", erklärte er damals. "Obwohl ich mein Privatleben lieber privat halte, hoffe ich, dass die Tatsache, dass ich schwul bin, nicht das Interessanteste an mir ist."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden