Fr, 24. November 2017

Bei North daheim

07.10.2013 11:02

Kim Kardashian zeigt erneut Foto von ihrem „Engel“

Dass ihre Mama Kim Kardashian von der Fashion Week in Paris reichlich Geschenke von Designern wie Alexander Wang, Riccardo Tisci oder Alber Elbaz mitgebracht hat, wird die kleine North wohl wenig kümmern. Viel größer dürfte da die Freude sein, dass ihre Eltern nach mehr als einer Woche wieder daheim sind.

Auch Kim Kardashian dürfte nach ihrer Heimkehr nach Los Angeles froh sein, ihr Töchterl endlich wieder in die Arme zu schließen. Nachdem sie sich gemeinsam mit Rapper Kanye West bei den Modeschauen in Paris vergnügte, hat sie jetzt zum zweiten Mal ein Foto von "Nori" mit ihren Fans geteilt. "Ich habe es vermisst, mit meinem kleinen Engel aufzuwachen", schreibt die 32-Jährige zu dem Schnappschuss, der die fast vier Monate alte Kleine in ein weißes Tuch eingewickelt auf einem Fell liegend zeigt.

Einiges an Kritik musste Kim Kardashian unterdessen schon letzte Woche für Norths Luxusgeschenke einstecken. Stolz zeigte die Neu-Mama auf Instagram nämlich die teuren Präsente, die ihr unter anderem Givenchy-Chefdesigner Riccardo Tisci mitgegeben hatte. Besonders das Timing von Kardashians Luxus-Prahlerei brachte US-Medien auf die Palme.

Denn während in den USA "Shutdown" herrscht und 800.000 Menschen zwangsbeurlaubt wurden, zeigte die "Keeping Up With The Kardashians"-Darstellerin munter etliche Präsente, wie zwei Lanvin-Kleidchen um 2.500 Dollar. Geradezu "geschmacklos" sei dies, zeigten sich US-Medien letzten Mittwoch einig und waren sich sicher: "Sie hat überhaupt keine Ahnung, was in der Welt vor sich geht."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden