Do, 14. Dezember 2017

21.000 Euro im Monat

05.10.2013 17:04

Schmied: Luxus-Pension von Kommunalkredit?

Am Samstag sind wilde Gerüchte über eine Luxus-Pension für Noch-Bildungsministerin Claudia Schmied (SPÖ) aufgetaucht. Dabei ist von 21.000 Euro die Rede, die von der mit Steuermilliarden über Wasser gehaltenen Kommunalkredit kommen. Schmied gibt sich kryptisch.

Bekannt geworden ist die Pensions-Affäre durch den Blog des ehemaligen "Presse"-Chefredakteurs Andreas Unterberger. Der schreibt, dass Schmied "als ehemaliges Vorstandsmitglied der Kommunalkredit künftig eine Pension von über 21.000 Euro pro Monat" erhalten solle.

Schmied: "Gehe nicht in Pension"
Damit konfrontiert, erklärte Schmied, die Anfang der Woche ihren Rücktritt bekannt gegeben hatte, per SMS an die "Krone"-Redaktion: "Die Frage (nach einer Pension, Anm.) stellt sich nicht, weil ich nicht in Pension gehe." Auf erneute Nachfrage schreibt Noch-Ministerin Claudia Schmied in einem SMS-Stakkato: "Betriebspension, Pensionskassa, Höhe habe ich noch nicht einmal ausgerechnet. Üblich. Nichts Außergewöhnliches."

Sollten sämtliche Pensionsansprüche von Politikern offengelegt werden? Voting in der Infobox.

Die Frage nach der Pensionshöhe bleibt jedenfalls auch von Schmieds Büro unbeantwortet. Unbekannt ist auch die berufliche Zukunft der SPÖ-Politikerin. Es heißt, sie wolle sich um ihre Familie kümmern. Angebote aus der Privatwirtschaft an Claudia Schmied sind bislang nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden