Di, 21. November 2017

Welttierschutztag

03.10.2013 15:00

Jeder kann Tierleid verhindern

Am 4. Oktober ist Welttierschutztag. Die Österreicher sind tierliebend, doch nicht allen ist bewusst, wo die größten Missstände liegen. Die "Krone Tierecke" zeigt Problemfelder auf, bei denen dringender Handlungsbedarf besteht. Denn auch unsere große Straßenbefragung (siehe Video) zeigte: Die Bevölkerung ist in Sachen Tierschutz kaum informiert!

Dem Verein "Freunde der Tierecke" ist es seit vielen Jahren ein großes Anliegen, das gesellschaftlichen Bewusstsein und das Informationsniveau der Bevölkerung in Bezug auf Tierschutzthemen zu heben. Wir wollen Menschen dazu motivieren, sich der Bedeutung von Umwelt-, Natur- und Artenschutz sowie des Tierschutzes bewusst zu sein und danach zu handeln.

Man kann daher über die bestehenden, zahlreichen Missstände in Österreich und dem Ausland nicht genug informieren und aufklären. Laut unserer großen Straßenbefragung (siehe Video) sind immer noch viele Österreich überrascht, wie es in unserem Land um Themen wie Massentierhaltung und Welpenhandel bestellt ist. Mit unserem Konsumverhalten haben wir großen Einfluss: Der Einkauf von Lebensmitteln wie Fleisch und Eiern sowie von Produkten wie Daunenkissen oder Pelzkleidung sollte im vollen Bewusstsein darüber erfolgen, welches Tierleid oft dahintersteckt.

Erfreulicherweise werden wir nicht nur von zahlreichen tierlieben Lesern, sondern auch von Unternehmen bei unserer Arbeit unterstützt. So spendete etwa Nestlé Purina Tierfutter im Wert von 2.000 Euro, mit dem wir viele Vierbeiner in Tierheimen versorgen können. Danke dafür!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).