Mi, 18. Oktober 2017

Vertu Constellation

02.10.2013 12:18

Luxus-Smartphone für 4.900 Euro angekündigt

Der auf Luxusgeräte spezialisierte Smartphone-Hersteller Vertu hat mit dem Constellation V sein zweites Android-Handy angekündigt. Wie schon beim Vorgänger Ti richtet sich das Unternehmen mit dem fast 5.000 Euro teuren Smartphone an zahlungskräftige Kunden, die Wert auf gewisse Extras legen. Dass diese Extras nicht im Hardwarebereich liegen, zeigt ein Blick auf die Spezifikationen des Constellation V.

Mit einem 720p-Display im 4,3-Zoll-Format und einem 1,7 Gigahertz schnellen Dual-Core-Prozessor aus dem Hause Qualcomm spielt das 4.900-Euro-Handy Constellation V nämlich nicht auf dem Niveau aktueller Top-Smartphones mit Android, die es häufig schon für ein Zehntel des Preises gibt.

Auch die 13-Megapixel-Kamera am Heck und der laut "Engadget" relativ schwachbrüstige Akku mit 1.800 Milliamperestunden Kapazität gehören nicht wirklich zur Oberklasse. Speicher und Funkverbindungen sind zeitgemäß, aber auch nichts Besonderes. Das Gerät bietet WLAN und Bluetooth sowie NFC, aber kein LTE. Die Speicherausstattung liegt bei 32 Gigabyte internem Speicher.

Saphirglas, Titangehäuse und Kalbsleder-Überzug
Während die Hardwareeigenschaften des Constellation V weitgehend unspektakulär sind, kann man dies vom Gehäuse nicht behaupten. Das Display wird von kratzfestem Saphirglas geschützt, das Gehäuse selbst besteht aus Titan und wird von einem in fünf Farben verfügbaren Kalbsleder-Überzug ummantelt.

Käufer könnte Vertu mit seinem Edel-Smartphone etwa in China und Russland finden. Dort habe man das Gerät auch ausgiebigen Markttests unterzogen, heißt es auf der Website. Vertus Plan: das vergleichsweise unaufdringliche Constellation V als Angebot für Nutzer, die ein dezentes Edel-Smartphone suchen, und das nicht minder teure Vertu Ti (siehe Infobox) für Kunden, die gerne zeigen, was sie haben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).