Di, 12. Dezember 2017

2. deutsche Liga

28.09.2013 11:03

Stöger-Klub Köln erobert erstmals Tabellenspitze

Peter Stöger hat mit dem 1. FC Köln zum ersten Mal die Tabellenspitze der zweiten deutschen Bundesliga erobert. Zumindest vorübergehend, denn die aktuellen Aufstiegskonkurrenten sind in der neunten Runde erst am Samstag bzw. Montag im Einsatz. Die Kölner setzten sich am Freitag auswärts gegen Aalen 1:0 durch und sind nach vier Siegen und fünf Unentschieden weiter das einzige ungeschlagene Team der Liga.

Den entscheidenden Treffer für die Kölner, bei denen der 20-jährige Österreicher Kevin Wimmer in der Abwehr durchspielte, erzielte vor 8.700 Zuschauern Marcel Risse in der 32. Minute.

Risse sprach später von einem "dreckigen Sieg" seines Teams. "Es ist gut, dass wir oben stehen. Und da wollen wir uns in den nächsten Wochen auch festbeißen."

Vor wenigen Tagen hatten die "Geißböcke" mit einem 1:0-Auswärtssieg gegen den Bundesligisten Mainz auch im Cup für Furore gesorgt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden