Mo, 23. Oktober 2017

Fesche Neu-Mama

27.09.2013 15:33

Fergie kurz nach Geburt schon wieder superschlank

Wow, da schauen wir nicht schlecht! Nur wenige Wochen nach der Geburt ihres ersten Kindes Axl zeigte sich Sängerin Fergie jetzt wieder in der Öffentlichkeit. Überschüssige Babykilos sind dabei aber nicht zu entdecken. Die 38-Jährige ist superschlank wie eh und je.

Gerade mal vier Wochen ist Baby Axl (Bild 2) auf der Welt - und Fergie schaut schon wieder aus, als wäre sie niemals schwanger gewesen. Zum ersten Mal wurde die Sängerin nach der Geburt jetzt abgelichtet, als sie gemeinsam mit Ehemann Josh Duhamel ein Restaurant in Beverly Hills verließ.

So manche frischgebackene Mama wird bei diesem Schnappschuss wohl vor Neid erblassen: Babyspeck oder überschüssige Kilos sucht man bei Fergie vergeblich.

Auch wenn Klein Axl an diesem Abend nicht mit seinen Eltern unterwegs war, erzählte der stolze Papa erst unlängst in einem Interview, dass er und seine Ehefrau schlichtweg verrückt nach ihrem Nachwuchs seien. "Zu allererst: Wir sind besessen von ihm", schwärmte Duhamel. "Wir können nicht aufhören, ihn anzustarren. Er ist unser kleiner Mann, wir haben ihn zusammen gemacht. Ich glaube, da ist etwas, das man erst versteht, wenn man es selbst erlebt hat."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).